Tag 11 - Beim Schreiben geht mein Herz auf - wann bist du inspiriert?

11_Beim schreiben geht mein Herz auf.jpg

Ich freue mich gerade über so liebes Feedback von zwei sehr guten Freundinnen über meinen Blog und meinen Schreibstil. Danke euch! Es freut ich aus tiefstem Herzen, dass euch mein Schreibstil so gut gefällt. Und nein, ich wusste bis vor kurzem auch nicht, dass ich so gut Schreiben kann. Und ich hätte es auch nie geglaubt, dass es mich so erfüllt und ich es so gerne mache. hehe. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ich bin echt a weng stolz auf mich, dass ich meine Blockade und Angst überwunden hab und einfach angefangen habe. Zum Glück habe ich nicht mehr auf die blöden Stimmen in meinem Kopf gehört, die mich immer davon abhalten wollten. Juhuuu. Ihr könnt mich mal!

Aber heute versuche ich mich mal kürzer zu fassen als gestern... Ich will ja auch mal wieder was in meinem Büchle schreiben. Sind schon 8000 Wörter. 60000 sind mein Ziel.

Heute habe ich gemerkt, wie sehr mich das Blog schreiben inspiriert. Wie sehr es mich mit nicht nur mit euch allen verbindet, sondern auch mit mir. Gerade heute habe ich mich seit langem wieder wie ich gefühlt. So richtig ganz und voll. Das ist so ein schönes Gefühl. Ich weiss gar nicht, wie ich das beschreiben soll. Zuletzt habe ich mich so vor meiner letzten langen Beziehung gefühlt. Ich dachte schon, dieses Gefühl bekomme ich nie wieder. Aber siehe da, es geht💃

Ich fühle mich so getragen von einer warmen weichen Welle aus weichem Samt

Alles ist leicht und fühlt sich so gut, ja fast schon vertraut an. Und das nach noch nicht mal zwei Wochen seit meinem Beschluss, nur noch auf mein Herz zu hören. Amaaaazing sag ich euch. Und weil ich mich heute so besonders wie ich fühle und ich mir selbst der Fels in der Brandung bin, habe ich mich auch was getraut, was ich noch nie gemacht habe: Mich in einer FB Gruppe vorgestellt. Ich bin ja seit längerem in ein paar Facebook Gruppen zum Thema Woman Business unterwegs. Aber nie habe ich da etwas geschrieben. Ich habe immer nur geguckt, was die anderen so schreiben. Immer war ich passiv. Wirklich aktiv werden wollte ich nich. Da hätte ich ja auch aus meiner Komfort Zone raus müssen und ich zeigen müssen. Aber heute habe ich mir Zeit genommen und mich und meine Story vorgestellt. Endlich bin ich AKTIV geworden 💪 . Ist viel Text geworden, hoffe mal, das liest jemand 😅  Jetzt bin ich soweit. Ich traue mich raus. Auch vor andere. denn ich weiss, ich kann zu 100% zu mir stehen und mich auf mich verlassen. Ich bin bereit für neue Kontakte und ein Netzwerk an Frauen, denen es wie mir geht. Es gibt so viele tolle Frauen da draussen, die auf ihr Herz hören und ihren Weg gehen. Das ist so toll zu wissen, dass man nicht allein ist. Was für ein Drive.....

Und es war gar nicht schlimm. Ich habe nur gewonnen. Nette Kommentare und Nachrichten. Da lässt man sich so lange vom inneren Kritiker abhalten und wenn man sich dann durchgesetzt hat, fragt man sich: "Wieso hab ich das denn nich eher gemacht?" Das kommt dem ein oder anderen von euch bestimmt auch bekannt vor. Diese Facebook Communities sind schon wirklich toll. Ich habe ja schon vor längerem eine gegründet, aber so wirklich was ab ging da noch nicht. Zeit also, dass du jetzt dazu kommst und wir uns an diesem tollen Ort des Vertrauens austauschen. Die Links dazu habe ich auch schon unter alle Post gepackt :-)

Man kann nur gewinnen - und zwar genau dann, wenn du dich extra gegen diese inneren Blocker stellst

Ach ja, eine Staffelei habe ich seit heute auch. Jetzt kann meine künstlerische Ader sich wieder voll entfalten. Ich hab so Bock auf Malen. So nun muss ich euch leider wieder verlassen für heut, das Buch ruft. Kapitel 9 wartet schon sehnsüchtig darauf, getippt zu werden.

 

Bisous, Caro

💋💋

 

PS:

let me know --> Wann bist du das letzte Mal aus deiner Komfortzone ausgebrochen? Wann hast du es deinem inneren Kritiker mal so richtig gezeigt? Lass mal wissen :-) Kommentare, ne. weisst ja jetzt schon

sharing is caring --> Teile diesen Artikel gerne, wenn du jemanden kennst, dem du damit inspirieren könntest.

more Karma Stuff --> Lass mal verbinden:  Auf Instagram Facebook findest du mich @caroskarma und auf Anchor bekommst du auf Caro's Karma FM auf Anchor Inspirationen fürs Ohr. (Lade dazu einfach die Anchor App aus iTunes oder dem Playstore herunter und gib in Anchor Caro ins Suchfeld ein)

Komm auch gerne in meine Karma Community auf Facebook - ein Platz für liebe Menschen, die auch den Weg des Herzens gehen oder ihn gehen möchten. Hier tauschen wir uns aus und unterstützen uns gegenseitig. Ich freu mich, wenn du auch dabei bist.

Tag 3 - Ich habe mein WARUM gefunden

3_Caros Karma_Spieirual Blog_Hamburg_Universelle Gesetze leben_folge deinem Herzen.JPG

Ob ihrs glaubt oder nicht, mir ist gerade ein Licht aufgegangen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich kann es noch nicht glauben:

 

Ich haben mein grosses WARUM gefunden!!!

 

Meine Message, warum ich das Buch schreiben muss und was mein Geschenk ist, die Welt besser zu machen. Ich kann es noch immer nicht fassen.....Hätte ich ja auch nicht gedacht, dass das so schnell geht.  Ich muss  das gleich mit der Welt und dem Universum teilen. Nachdem ich ja gestern echt low am Abend war bin jetzt wieder voll high. High on Emotions extended sozusagen.

Also, ich bin ja aktuell krankgeschrieben, mich plagt seit einer Woche eine echt fiese Erkältung. War heute morgen nochmal beim Arzt wegen der AU. Die Liebe meines Lebens lag noch im Bett und hat geschlafen als ich zurückkam. (Ich bin schnell mit dem Bus hin, ist der Vorteil, wenn man zentral in der City wohnt hehe. Das ist auch nochmal später einen Post wert btw.) 

Aber zurück ins Bett:

Wir haben trotzdem gekuschelt, geknutscht und hatten tollen "Sex". Nein, eigentlich hatten wir keinen Sex. Das klingt wieder so nach dem Standard rein raus. Denn so ist es bei uns genau nicht. Bei uns ist es wie die Verschmelzung von Yin & Yang. Echt, sowas hatte ich bisher mit noch keinem Partner. Und ich hätte auch nie geglaubt, dass es so geilen Sex gibt, der mich auf anderes Level katapultiert.

Wir haben uns gegenseitig einen himmlischen Orgasmus beschert. Seit ich meinen Freund, also meinen Seelenverwandten habe, ist der Sex auf einem anderen Level. Wir sind so verbunden, dass ich mich total öffnen kann und fallen lassen kann. Es gibt keine Tabus, keine Scham und keine Peinlichkeiten. Es ist magisch. Wir haben auch nicht miteinander geschlafen. Wir waren einfach zärtlich miteinander, innige Berührungen usw.... Da ist dieses Gefühl, als ob die Zeit stehen bleibt und wir einfach aufeinander einschwingen. Wenn er mich berührt, ist es einfach als ob eine grosse warme Well über mich rollt. Jede Berührung ist so wundervoll, so zärtlich und volle Liebe.... Ich könnt jetzt noch echt mehr ins Detail gehen und mehr Details gibt es dann in meinem Buch!!! Juhu!!! (Ist das jetzt so fieses Marketing was ich hier betreibe oder was? ;-) 

Nein, aber ich musste euch das erst mal erzählen, das es das gibt, ein erfülltes Sexleben ohne Kompromisse mit der ganz grossen Liebe! Die eine, die sich noch immer so anfühlt wie am ersten Tag. Und ja es geht: Man kann verliebt bleiben! jajajajaja

Aber weiter im Text: Mein Schatz ist in die Arbeit und ich lag noch im Bett und lauschte dem aktuellen 

Podcast von Laura Malina Seiler und das Interview mit Ka Sundance. Und was er sagt, dass man über das Internet heutzutage so vernetzt ist, das es ein leichtes ist, seine Message zu verbreiten, um die Welt zu verbessern, ist so wahr. (So ein Schachtelsatz ey ;- ) Da habe ich auf Pause gedrückt. Mehr musste ich nicht hören.

Also ich zack zum Laptop, Mission e-Book, Word DOC auf und schreibe los:

Worum geht es in unserem Leben auf der Welt? Es geht darum, unser Leben zu verbessern und anderen mit unserer Erfahrung zu helfen, deren Leben zu verbessern.

Ich denke, jeder kann in einem bestimmten Bereich dazu beitragen. Wenn ich jetzt so überleg, was das bei mir sein könnte, dann ist das sicher

1) ein glückliches Leben leben und das es Fact ist, das jeder das erreichen kann

2) eine glückliche Beziehung, die noch romantischer ist als jeder Rosamunde Pilcher Film

3) ein bombastischs Sexleben, das total erfüllend ist

Wie ein Blitz schoss es in mir hoch:

Es ist deine Aufgabe, Frauen dabei zu helfen, die Liebe ihres Lebens zu finden und ein erfülltes Sexleben zu haben.

Und schon gibt es einen Auszug aus meinem noch nicht ansatzweise fertigen Buch :-) Wie geil ist das denn.

So und das aller geilste kommt noch: Während ich das also in meinen Laptop tippe, geht meine elektrische Schüttelkerze von Ikea an. Krass, oder??? Die muss man eigentlich hochnehmen und schütteln! Ich habe sie aber NICHT angefasst. Seit Tagen nicht.

Beweisfoto:

Also habe ich auch die Bestätigung gleich vom Universum bekommen. Und wenn ich so in mich hineinlausche, spüre ich förmlich, wie mein Herz Saltos macht.

Ich weiss zwar noch nicht genau, wie ich das umsetzte, aber das wird sich zeigen.100%.

Naja doch, ein Wie ist das Buch und ein anderes Wie mein neues Label Yoganic Lifewear, das ich gerade aufbaue. (immer diese Schleichwerbung hier also echt) Aber das wird echt geil. Liebe zum Anziehen *freu*. Und als ehemalige Modedesignerin ist Fashion einfach ein Teil von meinem Leben. Ist das nicht eine wundebrare Art, die universellen Weisheiten zu verbreiten? So kann ich beides kombinieren. Meinen spirituellen Weg  mit meiner Liebe fürs Gestalten.

Ich freue mich so sehr auf meine Mission und drauf, vielen vielen tollen Frauen dabei zu helfen, ein wunderbares, erotisch erfülltes Leben mit der Liebe ihres Lebens zu leben.

So und an dieser Stelle gibt es jetzt mal ein dickes fettes Danke an die erste tolle Frau, die mir einfällt: 

Meine wiedergefundene Freundin Claudi Renner von

claudigoesvegan.blogspot.de & claudidoesyoga.blogspot.de

Claudi, du bist wunderbar und ich bin echt so dankbar und glücklich, dass wir uns vor zwei Wochen nach so langen Jahren wieder gefunden haben. Da kam vieles ins Rollen. Der Flow zwischen uns passt. Auf die Laura etc. bin ich ja auch nur gekommen, weil ich deine Instagram Likes gestalked habe :-) Also bist du meine Urquelle der Inspiration. So habe deine coolen Blogs verlinkt, wenn ich mal viele Leser habe kann ich mich dann revanchieren 😁😁 

Danke dir

So und damit reichts auch heute fürs Bloggen. Ich geniesse jetzt diese Erleuchtung erst mal. Wow...

Deine Caro 

 

PS:

let me know --> Hast du dein Warum auch schon gefunden oder bist du noch in der Findungsphase? Vielleicht hilft dir dieser Blogbeitrag, um deine Möglichkeiten und die Fülle zu erkennen, die du bereits in dir hast. Was beschäftigt dich? Was möchtest du der Welt mitgeben? Das möchte ich wirklich gerne wissen. Schreibe es weiter unten in die Kommentare.

sharing is caring --> Teile diesen Artikel gerne, wenn du jemanden kennst, dem du damit weiterhelfen könntest.

more Karma Stuff --> Lass mal verbinden:  Auf Instagram Facebook findest du mich @caroskarma und auf Anchor bekommst du auf Caro's Karma FM auf Anchor Inspirationen fürs Ohr. (Lade dazu einfach die Anchor App aus iTunes oder dem Playstore herunter und gib in Anchor Caro ins Suchfeld ein)

Komm auch gerne in meine Karma Community auf Facebook - ein Platz für liebe Menschen, die auch den Weg des Herzens gehen oder ihn gehen möchten. Hier tauschen wir uns aus und unterstützen uns gegenseitig. Ich freu mich, wenn du auch dabei bist.

Tag 2 - Mal aus dem Flow zu kommen ist doch ok

Caros Karma_Blogger Hamburg_Spritual Blog_Univeselle Gesetze_folge deinem  Herzen.JPG

Also gestern nach meinem ersten Blogpost - hehe - habe ich mich gleich ans Buch gesetzt. Schon lustig, ich hatte immer im Kopf, bei meiner echt schlimmen Beziehung zu starten, aber es lässt mich viel früher beginnen. Wahrscheinlich therapiere ich mich so mal ganz durch, kann alles loslassen und werde echt zu einem neuen Menschen. Und vielleicht ist diese Beziehung gar nicht das, was mich so geprägt hat. Wer weiss.

Was ich auf alle Fälle sagen kann, es fühlt sich richtig an, zu schreiben. Alles mit der Welt zu teilen, mich nicht zu verstecken und einfach drauf los, so wie es rauskommt und so, wie ich bin. Ehrlich, echt, offen und unverfälscht. Ich konnte es heute in meinem "Brotjob" (wie meine Freundin Claudi es auch nennt) gar nicht erwarten, heim zu kommen und zu berichten, wie es bisher so läuft. Hey, ich meine ich bin einen Tag dran, nur noch auf mein Herz zu hören und mich nicht mehr selber zu verarschen. Und wisst ihr was: Es fühlt sich schon jetzt so verdammt gut an, so leicht, so getragen von etwas Großem. Wie könnte es auch anders sein, dass gerade dazu das Album HEY von Andreas Bourani auf Prime Music läuft... Jedes Lied spiegelt exakt mein Leben wider - für mich ein Zeichen, dass wir doch alle miteinander verbunden sind und jeder dasselbe durchmacht, die gleichen Gefühle hat. Ist das nicht toll? Keiner ist allein, es geht allen gleich.

Mal gucken, ob ich hier das Video oder den Link einfügen kann, von dem Lied, dass mich gerade begleitet und tief in der Seele berührt - Nimm meine Hand <3 

So back on Track, war eben noch bei IKEA, wenn man schon so einen charmanten Chauffeur hat, der da mit einem hinfährt <3 Man das zieht einem aber schon die Energie raus da drin. Muss mich gleich mal wieder mit dem Universum eintunen... Was singt Andreas doch so schön:

...wir lassen uns fallen und landen da wo der Wind uns hinträgt. Uns kann nichts passieren, wir lassen alles was schwer ist einfach hier... 

Mein Zeichen für heute. Mir kann nichts passieren. Toll, diese Sicherheit zu haben.

Oh ja. Bitte mehr davon. Es ist so schön, sich immer wieder bewusst zu machen, dass uns das Universum auffängt, wenn wir dem Ruf unseres Herzen folgen. Voll und ganz vertrauen. Ich sage mir das jetzt jeden Tag und lebe es bewusst. 

Aber ihr merkt schon, der IKEA hat mich etwas aus dem Flow gebracht 😝 Mann Mann...Da muss ich mir aber noch mehr Mittel einfallen lassen, dass das nicht mehr so schnell passiert...und an meinem Buch habe ich noch nichts gemacht. Ich muss mich gleich hinsetzen, auch wenn ich mich gerade null inspiriert fühle. Mal schauen, was passiert, wenn ich mich einfach dransetze. Vielleicht macht es ja Klick und ich bin wieder voll inspiriert. Ist ja mein Herzprojekt also wird das Universum schon dafür sorgen.

Morgen mehr dazu.

Bis denne und schon mal guts Nächtle

Deine Caro

Hier geht's zum Album von Andreas. Die Texte sind einfach inspirierend.

 

PS:

let me know --> Wann bist du im Flow? Was bringt dich raus und wie kommst du wieder rein? Hast du ein Lied oder eine Tätigkeit? Schreib deine Erfahrungen in die Kommentare weiter unten.

sharing is caring --> Teile diesen Artikel gerne, wenn du jemanden kennst, dem du damit weiterhelfen könntest.

more Karma Stuff --> Lass mal verbinden:  Auf Instagram Facebook findest du mich @caroskarma und auf Anchor bekommst du auf Caro's Karma FM auf Anchor Inspirationen fürs Ohr. (Lade dazu einfach die Anchor App aus iTunes oder dem Playstore herunter und gib in Anchor Caro ins Suchfeld ein)

Komm auch gerne in meine Karma Community auf Facebook - ein Platz für liebe Menschen, die auch den Weg des Herzens gehen oder ihn gehen möchten. Hier tauschen wir uns aus und unterstützen uns gegenseitig. Ich freu mich, wenn du auch dabei bist.